Aktuelles aus dem Priesterseminar

von Redaktion

Geburtstag unseres Regens Dr. Wolfgang Lehner

Heute ist ein fröhlicher Tag für die Hausgemeinschaft: unser Regens Wolfgang Lehner feiert seinen Geburtstag. Er darf auf 46 vergangene Jahre zurückblicken – die letzten fünf davon in Diensten des Priesterseminars. Die Kommunität begleitete Dr. Lehner in der Heiligen Messe mit ihrem Gebet um Gottes Segen für sein kommendes Lebensjahr. weiterlesen


von Redaktion

„… unser ganzes Leben Christus, unserem Gott, überliefern“ – Geistliches Hauswochenende 13.-15.4.2018

Eigentlich hat jeder junge Mann, der in ein Priesterseminar eintritt, irgendein persönliches Verhältnis zur Liturgie. Während der Seminarzeit gibt es dann Kurse, die in diesem Bereich Kenntnisse vermitteln – und nicht zuletzt das Fach Liturgiewissenschaft an der Uni. Trotz alledem haben wir am vergangenen Wochenende einige Gottesdienste mitgefeiert, bei denen wir schon nach wenigen Minuten nur noch ungefähr wussten, was sich gerade zwischen Priester und Chor abspielte, und uns vom nächsten Element einfach überraschen lassen mussten. weiterlesen


von Korbinian Stegemeyer

Beginn des Sommersemesters 2018

Der erste Vorlesungstag im Sommersemester fiel dieses Jahr mit der Nachfeier des Festes „Verkündigung des Herrn“ zusammen, das wegen Karwoche und Osteroktav nicht wie üblich am 25. März gefeiert werden konnte. weiterlesen


von Dr. Wolfgang Lehner

Kar- und Ostertage 2018

Christus resurrexit! Vera festa paschalia!

Wir wünschen allen unseren Facebookfreunden eine frohe und gesegnete Osterzeit

Die Feier der Kar- und Ostertage ist der Höhepunkt im Kirchenjahr. Pfarreien und geistliche Gemeinschaften erleben in diesen Tagen ihren Glauben in einer ganz besonderen Dichte. Auch die Theologie hat ihren letzten Bezugspunkt im Geheimnis dieser Tage, in der Person Jesu Christi und den Ereignissen seines Todes und seiner Auferstehung. weiterlesen


von Robert Daiser

Bericht von der Jugend-Vorsynode im Rom von Robert Daiser

Eine junge Kirche gemeinsam auf dem Weg

Mit diesem Satz lässt sich die Erfahrung auf der Vorsynode zur ordentlichen Bischofssynode im Oktober, die sich den Themen Jugend, Glaube und Berufungsunterscheidung widmen wird, zusammenfassen. Das Treffen von über 300 Jugendlichen aus allen Teilen der Welt, von atheistischen Jugendlichen über Angehörigen anderer Religionen und Konfessionen bis hin zu den Engagierten in der katholischen Jugendarbeit im weitesten Bereich, war wirklich eine Synode im griechischen Ursprungssinn des Wortes: ein gemeinsames auf dem Weg sein. weiterlesen


von Korbinian Stegemeyer

Jugendvesper am 26.01.18

Wie kann ich eine Freundschaftsanfrage von Jesus annehmen? Am Abend des 26.01.18 kamen ca. 40 Jugendliche mit einigen erwachsenen Begleitern in das Münchner Priesterseminar, um sich aus verschiedenen Perspektiven mit dieser Frage zu beschäftigen. Freundschaftsanfragen sind gerade jungen Menschen durch Facebook bestens vertraut; meistens werden sie einfach schnell angenommen. Im „echten“ Leben eine Freundschaft zu beginnen, erfordert schon deutlich mehr Einsatz. Wenn es nun stimmt, dass Gott seinen Sohn gesandt hat, um mit mir in Kontakt zu stehen – wie reagiert man darauf angemessen? weiterlesen


von Korbinian Stegemeyer

Besuch von Kardinal Wetter

„Glaubt nicht, dass das irgendwann vorbei ist! Ich bin jetzt 90 und erlebe es immer noch. Liebe muss wachsen!“ Mit diesen und anderen Worten wies Altbischof Friedrich Kardinal Wetter vergangenen Sonntag in seiner Predigt darauf hin, wie wichtig für das Wirken als Priester die Vertiefung der eigenen Beziehung zu Jesus ist. Inzwischen ist es gute Tradition, dass der Kardinal Ende Januar zu einem Gottesdienst mit einer anschließenden Begegnung ins Priesterseminar kommt. Wir erlebten einen rüstigen älteren Herrn, der eine klare Botschaft hatte: In der Seelsorge gelte es, nicht an der Oberfläche zu bleiben, sondern wirklich den Kern des Glaubens offen zu legen und erfahrbar zu machen. weiterlesen


von Georg Böckl-Bichler

Hockeyturnier 2018 – Leidenschaft und Handwerkskunst

Die Mischung aus diesen Tugenden macht´s, wenn Seminaristen und zahlreiche Freunde des Hauses alljährlich ihren Sieger im Hockeyturnier ermitteln. Und wohl selten war das Startfeld so stark besetzt wie in diesem Jahr. Die Mannschaften aus dem Priesterseminar (PS), dem Ausbildungszentrum für Pastoralreferenten (ABZ), dem PV Moosach, das Team von der Gemeinschaft Emmanuel und ein Mixed-Team aus freien Studenten machten sich allesamt auf, die begehrte Siegertrophäe in ihre Hände zu bekommen. weiterlesen


6 Bilder