Aktuelles aus dem Priesterseminar

von Korbinian Stegemeyer

Aufbruch – Wallfahrt nach Freising 2018

Auch wenn die Fresken der Gebrüder Asam im Freisinger Dom in Barocker Pracht vom Leben des Heiligen Korbinian, des Patrons unserer Erzdiözese, erzählen, war dieses Leben selbst ein sehr unstetes: Als er von seinem Geburtsort bei Paris nach Freising gekommen ist, bleibt er keinesfalls dort, sondern zieht zwischenzeitlich nach Rom und Norditalien. Diese Unruhe resultierte seinem Biographen Arbeo zufolge aus einem immer neuen Fragen nach dem Willen Gottes: Korbinian ließ sich von seinem ursprünglichen Wunsch nach einem Leben in der Einsamkeit abbringen, um als Bischof den Bewohnern seiner Umgebung das Evangelium nahe zu bringen und scheute dabei auch den Konflikt mit den Machthabern seiner Zeit nicht. weiterlesen


von Korbinian Stegemeyer

Einen Platz zugewiesen bekommen – Corso Leopold 2018

Als wir uns am Mittag des 08.09.18 vom Seminar aus auf den kurzen Weg Richtung Leopolstraße machten, fanden wir dort auf dem Asphalt eine Markierung mit Straßenmalkreide vor. Ein Rechteck war abgemessen und mit der Aufschrift „Priesterseminar“ versehen worden. So hatten die Organisatoren unserem Stand einen Platz unter vielen anderen Ständen zugewiesen. Schon bald war klar, dass neben uns wieder ein Stand der Evangelischen Kirche um Eintritte werben würde. weiterlesen


von Dr. Wolfgang Lehner

Start in die Praxis

Mit der Einführungswoche in Traunstein vom 4. bis zum 7. September begann für die Teilnehmer des Pastoralkurses 2018/2020 der nächste Ausbildungsabschnitt: Nach Studienabschluss und der Zeit im Priesterseminar oder über den Quereinstieg folgt nun eine zweijährige Praxisphase in der Pfarrseelsorge. Während dieser Zeit besteht die Herausforderung darin, die theologischen und praktischen Erkenntnisse und Erfahrungen im seelsorgerlichen Alltag anzuwenden und zu vertiefen. Wie funktioniert Erstkommunionvorbereitung? Wie bereite ich regelmäßigen Religionsunterricht vor – und halte ihn? Worauf ist bei der Krankenseelsorge und in Einzelgesprächen zu achten? Der große Begriff „Seelsorge“ schlüsselt sich in viele kleine Aufgaben auf, die immer wieder Überraschungen mit sich bringen. weiterlesen


von Redaktion

Stand auf dem Corso Leopold

Am kommenden Wochenende sind die Seminaristen und die Ausbildungsleitung des Priesterseminars St. Johannes der Täufer mit einem Stand auf dem Straßenfest „Corso Leopold“ präsent. Herzliche Einladung, uns dort zu besuchen! weiterlesen


von Redaktion

Schöne Ferien

Nachdem die Prüfungszeit des Sommersemesters diesmal bis Anfang August gedauert hat, ist nun endgültig Ferienstimmung im Seminar eingekehrt. Erholung tut nach einem intensiven Ausbildungs- und Studienjahr nun wirklich allen gut. Das Seminar ist deshalb zur Zeit sicherlich einer der entspannendsten Orte der ganzen Stadt. weiterlesen


von Korbinian Stegmeyer

Den Heiligenschein zurechtrücken – Neupriesterfest 2018

Das Neupriesterfest bringt jedes Jahr die verschiedenen Beteiligten an der Priesterausbildung zu einem gemeinsamen Abend zusammen: Mitarbeiter aus dem Ordinariat, Lehrende an der Universität, Dozenten am Priesterseminar, Geistliche Begleiter, die Verwaltung des Hauses und noch einige mehr. Auch die Mitstudierenden aus dem Ausbildungszentrum für Pastoralreferentinnen und -referenten sowie ihre Ausbildungsverantwortlichen durften nicht fehlen. Passenderweise feierten die drei Neupriester mit dieser bunten Gemeinde ihre Nachprimiz mit den Gebetstexten „Für das Bistum“. Hauptzelebrant Ferdinand Bergrab wünschte sich in seiner Einführung in die Eucharistiefeier, dass auf diese Weise Christus als Mittelpunkt der gemeinsamen Arbeit im Weinberg des Heiligen Korbinian deutlich werde. weiterlesen


13 Bilder

von Bernhard Stürber

Priesterweihe 2018

Der Erzbischof von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx, hat am Samstag, 30. Juni 2018 im Freisinger Mariendom drei Diakone des Münchner Priesterseminars durch Handauflegung und Gebet zu Priestern geweiht. Hunderte von Gläubigen aus dem gesamten Erzbistum, insbesondere aus den Heimatgemeinden der Weihekandidaten, feierten den festlichen Gottesdienst, der musikalisch gestaltet wurde vom Domchor Freising, den Freisinger Dombläsern und der Schola des Münchner Priesterseminars, mit. weiterlesen


19 Bilder