Artikel von 2014

| Bernhard Stürber

Adventsfeier unserer Gaststudenten

“Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“

Am Dienstag, den 16.12.2014, luden die Gaststudenten des Hauses die Seminaristen und die Hausleitung zur traditionellen Adventsfeier ein. Unter grünen Tannenzweigen und bei hellem Kerzenschein wurde im adventlich geschmückten Stüberl gemeinsam musiziert, Adventslieder gesungen und von Lebkuchen und Spekulatius begleiteter Glühwein ausgeschenkt. Das Treffen in vorweihnachtlicher Stimmung bot eine willkommene Gelegenheit, um sich gegenseitig etwas besser kennen zu lernen und ins Gespräch zu kommen. Dank unserer Gaststudenten war es ein sehr gelungener, gemütlicher Abend.

| Bernhard Stürber

Geistliches Hauswochenende vom 12.-14.12.2014

„Wie mit einem Freund“

So beschreibt Teresa von Ávila ihr Gottesbild. Ihr und dem Inneren Gebet war das vergangene Hauswochenende vom 12.12.2014 bis zum 14.12.2014 gewidmet. Pater Ulrich Dobhan OCD, ein ausgesprochener Spezialist für Teresa von Ávila, war im Priesterseminar zu Gast und hielt mit uns den Einkehrtag ab. weiterlesen

| Bernhard Stürber

Nikolausfeier 2014 – „Gestern, Kinder, hat es was gegeben!“

Goldener Kerzenschein. Tannengrün auf den festlich gedeckten Tafeln des Festbanketts. Der Duft von Glühwein weht durchs Haus. Lebkuchenbrösel zieren die roten Adventstischdecken. Adventlich-wehmütige Klänge erfüllen den Raum. Durchbrochen von dem schallenden Gelächter der anwesenden Gäste. weiterlesen

| Bernhard Stürber

Kleine Zeichen im Advent – ein Abend mit unseren Essensgästen

„Und manchmal wirkt Gott auch durch Ideen oder kleine Zeichen, die er schickt…“ – „Dideldideldü – dideldideldü – …“ Ob das Handy, das während der Predigt von Subregens Benjamin Gnan in der vollbesetzten Seminarkirche auch so ein Zeichen Gottes gewesen ist, lässt sich im Nachhinein nicht mehr mit letzter Sicherheit klären. Der traditionelle Abend mit unseren Essensgästen ist in jedem Fall ein Zeichen der Gegenwart des Herrn: miteinander zu beten und zu singen, miteinander zu essen und ins Gespräch zu kommen, ist jedes Semester wieder aufs neue eine schöne Begegnung und macht unseren Glauben lebendig. Gerade die adventliche Zeit lädt dazu ein, nicht nur das Licht der Kerzen am Adventskranz, sondern auch das Leben zu teilen. weiterlesen

| Bernhard Stürber

Korbiniansfest

Das Hochfest des Diözesanpatrons feiert auch die Gemeinschaft des Priesterseminars mit; die Propädeutiker kommen eigens dazu aus Passau in die Heimat. weiterlesen

| Bernhard Stürber

Der neue Rundbogen ist da

Soeben ist der “Rundbogen”, der Jahresbericht des Münchner Priesterseminars, als Heft 35 erschienen.

Er kann gegen eine Spende von 5 Euro bestellt werden. Bitte senden Sie dafür eine E-Mail an sekretariat@ps-muenchen.de.