von Redaktion

Schöne Ferien

Nachdem die Prüfungszeit des Sommersemesters diesmal bis Anfang August gedauert hat, ist nun endgültig Ferienstimmung im Seminar eingekehrt. Erholung tut nach einem intensiven Ausbildungs- und Studienjahr nun wirklich allen gut. Das Seminar ist deshalb zur Zeit sicherlich einer der entspannendsten Orte der ganzen Stadt.

Entspannen heißt freilich nicht nur: nichts tun. Viele Studenten, die den Sommer im Haus verbringen, nutzen die Zeit, um Seminararbeiten zu schreiben, einem Ferienjob nachzugehen oder einfach zu lesen. Auch für die Hausleitung heißt es, ein neues Semester vorbereiten; mit dem September beginnt schließlich wieder der neue Pastoralkurs. Aber der Rhythmus ist doch einen Schlag langsamer als während des sonstigen Jahres. August eben, Ferienzeit.