von Dr. Wolfgang Lehner

DAAD-Preis für Flávio Amaral

Jedes Jahr einmal vergibt der Deutsche Akademische Austauschdienst in Zusammenarbeit mit der Ludwig-Maximilians-Universität einen Preis an einen ausländischen Studierenden. Er soll besondere Leistungen und besonderes Engagement würdigen, aber auch zeigen, wie Studierende aus dem Ausland unser Land und unsere Kultur bereichern.

In diesem Jahr ging der Preis an Flávio Amaral, einem Seminaristen unseres Hauses. Verliehen wurde er am 22. November im Rahmen einer kleinen akademischen Feier an der TU München, die ebenfalls einen Preisträger ausgezeichnet hat.

Als „sein“ Priesterseminar freuen wir uns mit Flávio Amaral über diese Ehrung und gratulieren ihm dazu von ganzen Herzen!